Michi Senn

Ich bin 1986 geboren und in Igis im schönen Bündnerland aufgewachsen.

Schon früh wurde ich vom Bergvirus befallen. Ich verbrachte bald jede freie Minute irgendwo draussen und in der Höhe.

Nach meiner Lehre als Polymechaniker zog es mich für ein knappes halbes Jahr nach Kanada an den Fuss der Rocky Mountains.

Als ich zurückkam, begann ich als Flughelfer zu arbeiten und durfte später die Ausbildung zum Helikoptermachaniker machen. In meiner Freizeit war ich oft mit Kollegen im Fels, Schnee oder Eis unterwegs. Da einige meiner Kollegen die Bergführerausbildung schon gemacht hatten, bekam ich so einen Einblick in ihren tollen Berufsalltag. Die Natur mit all ihren Elementen, die Abwechslung sowie das Miteinander am Berg, haben mich dann motiviert meinen Arbeitsplatz auch in die Berge zu verlegen.

Im Herbst 2015 habe ich die Bergführerausbildung beim SBV gestartet. Nach drei intensiven, spannenden und sehr lehrreichen Jahren durfte ich im September 2018 mein Bergführerdiplom entgegennehmen.

Seitdem arbeite ich in der Hauptsaison als Bergführer und nebenbei als Helikoptermechaniker.